Folge uns

News

Google „Chirp“ soll Alternative für Amazon Echo werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mit Amazon Echo hatte der Konzern überrascht, Google und Apple hängen hier hinterher, doch eine Antwort könnte es demnächst auf der Google I/O geben. Vielleicht habt ihr von Amazon Echo noch nie etwas gehört, denn dieser digitale Assistent wurde zwar im letzten Jahr vorgestellt, kann aber nach wie vor in Europa nicht gekauft werden. Amazon Echo ist so etwas wie Google Now, Siri und Cortana in einem Gerät, das beispielsweise im eigenen Wohnzimmer steht.

Damit wäre Echo schon erklärt, es ist ein digitaler Assistent für die ganze Familie. Google hat mit Google Now zumindest die passende Software schon parat, nächste Woche soll auch die passende Hardware dazu vorgestellt werden. Recht ähnlich sind bereits die OnHub-Router, die optisch auch als Deko dienen sollen, eigentlich müssen hier nur noch Lautsprecher und Mikrofone integriert werden.

Chirp, so zumindest der interne Name des Gerätes, soll in der kommenden Woche präsentiert werden und den Gerüchten zufolge tatsächlich OnHub ähneln. Sobald es News gibt, erfahrt ihr die hier im Blog. Alle Artikel zur Google I/O gibt es hier.

Amazon Echo als Beispiel

https://www.youtube.com/watch?v=KkOCeAtKHIc

(via re/code)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.