Chrome 61 bringt auch für Android ein paar Neuerungen mit, darunter Chrome Home und eine neue Positionierung der Adressleiste. Letztere wird an den unteren Bildschirmrand verschoben, wo sie für Nutzer eigentlich auch besser zu erreichen ist. Zudem bekommt diese Adressleiste (Omnibox) neue Funktionen, per Wischgeste bekommt man einen schnellen Zugriff auf empfohlene Artikel aus dem Web, Downloads, Favoriten/Lesezeichen und natürlich auch die Google-Suche.

Nächstes Design-Update schon unterwegs

Wir hatten über Chrome Home samt neuer Adressleiste schon berichtet, doch auch mit finalem Chrome 61 scheinen die Neuerungen nur sporadisch für Nutzer bereitgestellt zu werden. Wenn Google will, dann werdet auch ihr die neue Oberfläche in den kommenden Tagen oder Wochen erhalten. Später folgt noch ein modernes Layout, das wie folgt aussieht:

Überarbeitet hat Google in Chrome 61 auch die Integration des Google Übersetzers, wie auch den File Picker (zum Beispiel für Dateiuploads). Ebenso neu ist für Mobilgeräte auch eine Web Share API. Chrome 61 steht über den APKMirror zur Verfügung und später sicher auch über den Play Store. [via Androidpolice]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.