Rund um den eigenen Chrome-Browser ballert Google gerade reichlich interessante Neuigkeiten raus. Dazu zählen natürlich ein paar neue Funktionen und auch eine Ankündigung für die Zukunft. Der bisherige Zyklus für Feature-Updates soll ein anderer sein, statt alle sechs Wochen gibt es zukünftig neue Chrome-Updates alle vier Wochen. Beginnen soll der neue Rhythmus mit Chrome 94, das im dritten Quartal 2021 kommt.

Derweil landen in Chrome und Chrome OS einige spannende Neuerungen. Vor wenigen Tagen hatte euch Jonathan schon die neuen Profile vorgestellt, die mit Chrome 89 ausgerollt werden. Außerdem ist die Leseliste neu, in die wir spannende Inhalte aus dem Internet zum späterlesen ablegen können. Diese Leseliste lässt sich über den Favoriten-Stern befüllen, dort erscheint demnächst ein Auswahlmenü. 9to5Google hat hierfür folgende Screenshots bereitstellen können:

Geöffnete Tabs schneller finden

Zu guter Letzt fügt Google die Tabsuche zunächst unter Chrome OS hinzu, damit Nutzer schneller offene Tabs mit Suchbegriffen finden können. Zu finden im neuen Tab-Dropdown, das ihr rechts oben in der Tableiste findet. Google plant diese Suche später auch auf macOS und Windows anzubieten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.