Nicht nur bei den Windows-Plattformen gibt es von Google einen Schnitt. Es gibt nun auch direkte Konsequenzen für alle Nutzer mit einem Gerät mit Android 6 Marshmallow. Wie es scheint, ist Chrome 106 das letzte Update für Geräte mit dieser Android-Version gewesen.

Der neuste Chrome 107 bietet jetzt nur noch Installationsvarianten an, die wenigstens Android 7 Nougat benötigen. Heißt, dass es für die Geräte mit Android 6 Marshmallow nun keine neueren Chrome-Updates mehr gibt.

Wer ein Smartphone mit Android 6 Marshmallow nutzt, sollte sich langsam nach einem neuen Gerät umschauen

Der Browser bleibt veraltet, was langfristig für die Sicherheit nicht gut ist. Chrome komplett über Bord werfen geht aber auch nicht, denn auf Geräten mit Google-Diensten kommt Chrome im Hintergrund noch für viele andere Apps zum Einsatz. Etwa als In-App-Browser.

Android 6 erschien vor sieben Jahren, der wegfallende Support sollte nicht überraschen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert