Eine kleine, aber feine Neuerung hat Google für Google Docs veröffentlicht. Einfacher zu benutzen wird jetzt das Offline-Feature der mächtigen Office-Suite.

Wie Google jetzt im G-Suite-Blog verlauten lässt und bereits ausgerollt hat, ist ein Feature, was die Offline-Nutzung von Dokumenten in Google Docs etwas zugänglicher macht. Gleich neben dem Dokumententitel am oberen Bildschirmrand ist nun nämlich eine kleine Wolke mit Haken drin, die nach einem Klick ein Fenster öffnet.

Chrome: Erweiterung notwendig für Google Docs offline

Darin findet sich ein weiterer Button, der die Bereitstellung aller Dokumente ohne Internetzugriff aktiviert. Eventuell ist es noch notwendig, die Seite neu zu laden – dann sollte es aber auch ohne Internet funktionieren. Seid ihr offline und bearbeitet das Doc dementsprechend nur lokal, zeigt das ein kleines Desktop-Symbol mit Haken an.

Preis: Kostenlos

Voraussetzung ist im Übrigen die passende Chrome-Extension. Habt ihr diese nicht installiert, leitet euch Chrome automatisch dorthin weiter und lässt sie euch nach wenigen Klicks installieren.

Das Feature soll schrittweise veröffentlicht werden, sowohl für Kunden der G Suite als auch für private Anwender. Ich konnte es bei mir schon entdecken, der Rollout soll insgesamt jedoch 15 Tage dauern. Ist es bei euch schon angekommen?

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.