Folge uns

Android

Google Drive: Jetzt auf einem unbekannten Samsung-Smartphone gesichtet, gemeinsamer Start mit dem Galaxy S3?

Veröffentlicht

am

gdrive hangout

Jetzt wird es aber langsam konkret in den Geschichten Samsung Galaxy S3 und Google Drive, denn möglicherweise starten beide heiß erwarteten Produkte gleichzeitig?! Auf jeden Fall sehen wir in einem Hangout der Android-Entwickler ein unbekanntes Smartphone, welches stark dem gestern erstmals in einem Video aufgetauchten GT-I9300 ähnelt (aber ohne TouchWiz?!), zudem kann man auf diesem Gerät mehr als eindeutig das Logo von Google Drive erkennen. An dieser Stelle möchte ich sagen, dass ich doch gern bei Google an der Quelle arbeiten würde.

Auf jeden Fall sehen wir hier ein brandneues Smartphone ein zweites Mal geleakt, dazu noch den kommenden Cloud-Dienst Google Drive. Spannender geht es eigentlich gar nicht mehr, was mich aber auch auf die Vermutung kommen lässt, ob Google Drive eventuell zusammen mit dem Galaxy S3 präsentiert wird oder das zumindest das erste Smartphone sein wird, wo dieser Dienst „ab Werk“ installiert ist. Lustig an dieser Stelle ist diesmal, dass ausgerechnet Google selbst den bis dato noch nie erwähnten Dienst leakt und dazu noch das Samsung-Gerät. [Quelle] [youtube PeQ45Dp629U] [asa]B005Y5SE6I[/asa]

11 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

11 Comments

  1. Andreas R.

    21. April 2012 at 09:59

    Das was hier gezeigt wird hat nichts dem Handy zu tun das gestern in einem Video aufgetaucht ist. Der zurück Button war im Video rechts auf dem Foto ist erst links wie auch beim Galaxy Nexus. Warum sollte Gdrive was mit dem S3 auf sich haben?

    • Denny Fischer

      21. April 2012 at 10:03

      Enge Zusammenarbeit mit Samsung, die SGS3-Präsentation wäre der perfekte Rahmen auch für Google Drive. Zum Gerät im Video, das sind Software-Buttons und es sind keine finalen Geräte, daran würde ich als nichts festmachen, zudem gibt es kein anderes derartiges Gerät.

    • zymo

      21. April 2012 at 10:36

      Das Teil schaut für mich wie das Galaxy Nexus aus. Viel interessanter finde ich das kleine Tablet im Video :)

    • Andreas R.

      21. April 2012 at 10:44

      Richtig ist auch sicher eines, nur die Zerrung von der Aufnahme sieht es wie ein anderes Gerät aus. Wie hier schon erwähnt würde das mit der neuen Samsung Cloud ja überhaupt keinen Sinn mehr machen!

    • Denny Fischer

      21. April 2012 at 11:49

      Ändert ja nichts daran, dass das SGS3 dennoch das erste Gerät mit Drive sein kann…

  2. Gökay Kaya

    21. April 2012 at 10:35

    Komische Sache… dabei hieß es doch Samsung S Cloud kommt…

    • Denny Fischer

      21. April 2012 at 11:46

      S-Cloud wird man nicht so stark bewerben denke ich, ist halt ein Mitbringsel wie TouchWiz…

  3. Dave

    21. April 2012 at 13:15

    kann es nich vielleicht auch so sein das Samsung zusätzlich zum Galaxy S3 eine etwas schwächere Variante bringt? so wie damals zum Galaxy S2 das Galaxy R ? und eben die das Modell darstellt?

    • Denny Fischer

      21. April 2012 at 13:37

      Ja klar, allerdings gibts es keine Hardware um das SGS3 noch besser zu machen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt