Google Duo wurde in diesem Jahr über Monate hinweg ausgeschlichen, nur noch ein „leeres“ App-Icon gibt es auf unseren Android-Telefonen, damit uns der Wandel zu Google Meet nicht komplett überfordert. Wer heute versucht, Google Duo im Browser zu öffnen, wird auch dort auf Google Meet verwiesen.

Schon seit einigen Monaten zieht Google seinen Duo-Videomessenger in Meet um. Die beiden Apps werden vereint und erhalten das Branding des früheren Konferenz-Messengers. Nur für die Gewohnheit gibt es derzeit unter Android weiterhin das App-Symbol für Google Duo, aber es öffnet einfach das neue Google Meet.

Obwohl Google Duo eigentlich als populäre Android-App galt, bleibt dieses Branding nun nur noch ein Grabstein auf dem großen Friedhof der Google-Dienste.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert