• Google Duo erreicht im Play Store neue Rekordwerte.
  • Außerdem sind neue Funktionen unterwegs.
  • Der App-Quellcode verrät die kurzfristigen Pläne.

Messenger, soziale Netzwerke und alles abseits von Gmail ist bei Google in der Regel krachend gescheitert. Im Bereich der Videochats sieht die jüngere Historie allerdings ganz in Ordnung aus. Nicht nur Google Meet scheint ordentlich genutzt zu werden, auch wenn der Hype um Zoom größer ist. Google Duo kommt bei den Nutzern ebenfalls gut an.

Zumindest kann man den Erfolg auch ein wenig an den Installationszahlen aus dem Google Play Store messen. 5 Milliarden Downloads hat Google Duo dort erreicht, was eine selten erreichte Hausnummer ist. Nicht viele Apps haben derart viele Downloads erreichen können. Das FaceTime für Android-Nutzer kommt gut an, obwohl es für Google in den Hintergrund gerückt ist.

Google Duo: Neue Funktionen sind auch schon wieder unterwegs

Fast zeitgleich mit dem erwähnten Rekord tauchten neue Funktionen im Quellcode der App auf. Google Duo ist sehr wohl noch auf dem Schirm der Entwickler von Google. Duo soll die Möglichkeit bekommen, dass man „Breakout Rooms“ erstellen kann. Man kann damit eine größere Gruppe aufteilen. Eine Schulklasse zum Beispiel in kleinere Gruppen für unterschiedliche Projekte.

Meetings werden wir zukünftig außerdem streamen und aufzeichnen können. Die Textbausteine hierfür sind recht eindeutig. Was aber auch bei diesem Teardown der App unklar ist, ist der geplante Rollout der Neuerungen. Den verrät Google bislang nicht, weil es noch keine öffentliche Ankündigung gab. Diese folgt wohl bald, hoffen wir jedenfalls.

Nutzt ihr gelegentlich Google Duo auf eurem Android-Telefon für Videochats oder kommt in eurem Alltag dafür eine ganz andere App zum Einsatz? 

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.