Google erstmals auf der Automesse IAA vertreten

Google Logo 2015

Das ist mal ein Knaller und vor allem interessant für die großen Hersteller der Automobilbranche. Erstmals nimmt nun auch Google an der IAA in Frankfurt teil. Diese Messe zählt zu den wichtigsten der Branche und nun will sie ein Unternehmen einer ganz anderen Branche erobern. Denn Google ist nicht als Suchmaschine vor Ort oder gar als Lieferant für Auto-Apps wie Android Auto, sondern als Konkurrent zu VW, Toyota, Audi und Co. Bekannterweise baut Google seit einiger Zeit autonome Fahrzeuge bzw. testest diese in den USA schon fleißig.

Das erste Google-Auto zum Anfassen, wenn man so möchte, denn gerade für uns deutsche Kunden war das autonome Fahrzeug von Google bislang immer nur digital auf Bildern und Fotos zu sehen. Denn auch das ist interessant, Google setzt damit ein deutliches Zeichen und macht den ersten Schritt auf dem europäischen Markt in der Automobilbranche.

Verschiedene Hardware aber nur eine Software?

Droht das gleiche Schicksal wie der Smartphonebranche? Schon möglich, dass in einigen Jahrzehnten Audi und Co. zwar noch die Hardware liefern, Google, Apple usw. aber die Software. Auch deshalb haben sich diverse deutsche Hersteller in Voraussicht Nokia HERE unter den Nagel gerissen.

(via derStandard)