Google erwähnt Android nur noch sehr selten. Dennoch spricht nicht viel dafür, dass bald ein Pixel-Gerät mit Fuchsia erscheint.

Es ist schon spannend, welche Gerüchte manchmal aufkommen. Sie werden nämlich hin und wieder einfach erfunden, weil mehrere Faktoren kombiniert zu wildesten Spekulationen führen. So berichten derzeit Medien, dass Google die nächsten Pixel-Smartphones eventuell mit Fuchsia statt Android ausstattet. Aber wie kommt man auf dieses wilde und vor allen Dingen sehr haltlose Gerücht? Grundlage hierfür ist, dass Google Android so gut wie nie erwähnt, wenn es um die Pixel-Handys geht.

Es ist in der Tat auffällig, dass Android auf den Produktseiten von Pixel 6 und Pixel 6 Pro eigentlich nur in den Fußnoten auftaucht. Aber das ist auch nicht zum ersten Mal der Fall, wie andere Kollegen anmerken. Schon bei früheren Pixel-Smartphones erwähnte Google den Namen des Betriebssystems kaum oder gar nicht. Was wohl daran liegt, dass Google viel mehr die speziellen Pixel-Features hervorhebt und daher nicht das Betriebssystem, welches in seiner Basis auch bei nahezu allen anderen Smartphone-Herstellern zu finden ist.

Fuchsia auf Smartphones derzeit noch sehr unwahrscheinlich

Bislang ist das neue Fuchsia-Betriebssystem nur ein Kern, der zum Beispiel auf dem ersten Nest Hub zum Einsatz kommt. Es hat keine eigene bedienbare Benutzeroberfläche, wie sie etwa bei Android oder iOS existiert. Ohnehin ist nicht im Detail klar, wie Googles Pläne für Fuchsia eigentlich aussehen. Es gibt aber noch keinerlei Zusammenhang mit Smartphones, jedenfalls nicht im einsehbaren Quellcode. Auch zum Google Tensor gibt es keine Verbindung, wie Kyle Bradshaw von 9to5Google anmerkt.

Android mag nicht mehr groß auf den Produktseiten von Google stehen, aber dahinter steckt ein nachvollziehbarer Plan. Jedoch keiner, der das Ende von Android vorsieht.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.