Google bessert seine geniale Rekorder-App nach, die smarte App für Memos wird durch ihr neustes Update nur noch smarter.

Google präsentierte mit Einführung der vierten Generation seiner Pixel-Smartphones den Rekorder als neue Android-App, der bis heute mit weiteren Neuerungen zu beeindrucken weiß. Jetzt kann der Rekorder noch besser denn Schnitt unserer Aufnahmen ermöglichen, nämlich direkt am Transkript. Wir müssen eingesprochenen Text für den Schnitt also nicht mehr anhören, sondern wählen die gewünschten Abschnitte einfach direkt im transkribierten Text aus.

Die mit den neuen Pixel-Smartphones angekündigte Neuerung wird nun an die Nutzer per App-Update bereitgestellt.

„Da der Recorder jede Aufnahme automatisch transkribiert, können Sie diese Transkripte jetzt auch zum Bearbeiten des Audios verwenden. Markieren Sie einfach einen Satz, um das entsprechende Audio zuzuschneiden oder zu entfernen.“

Deutsche Nutzer müssen sich allerdings wieder gedulden, das Transkribieren der Aufnahmen ist weiterhin nicht in Deutsch verfügbar. Google hat bislang nicht verraten, wann der Rekorder auch für andere Sprachen im vollen Funktionsumfang verfügbar sein könnte.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Weil’s im Artikel nicht explizit steht:
    Die App lässt sich ausschließlich auf Pixel-Phones installieren.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.