Folge uns

Marktgeschehen

Google fordert 4 Millionen Dollar Entschädigung von Oracle

Veröffentlicht

am

google-logo

google-logoGoogle und Oracle befinden sich inzwischen seit mehreren Jahren in einem großen Rechtsstreit, welcher von Oracle ausgeht, da Google teils Java einsetzt und Orcale daran sämtliche Rechte innehat, da man den Java-Erfinder Sun vor einigen Jahren übernommen hatte. Der Gedanke dahinter ist klar und auch nachvollziehbar, denn Android verkauft sich wie geschnitten Brot weltweit und Oracle sieht eine Möglichkeit mit ein Stück vom Kuchen abzubekommen, zudem steht natürlich jedem frei, die eigenen Patente zu schützen und gegen Missbrauch vorzugehen.

Zumindest hat Google aber doch keine Patente von Oracle verletzt, wie vor einigen Wochen ein Gericht entschied, weshalb nun Google von Oracle Entschädigungen für Gerichtskosten fordert. Und diese sind exorbitant hoch, denn man macht sich kein Bild davon, wie teuer so ein Rechtsstreit zwei solcher Konzerne ausfallen kann. Gut, für die beiden Unternehmen sind das „Peanuts“, dennoch sind die insgesamt geforderten 4 Millionen Dollar nicht von schlechten Eltern.

Knapp 3 Millionen Dollar verlangt man allein für die Analyse, Bearbeitung, Duplizierung usw. von Dokumenten, knapp eine Million will man für Gutachter entschädigt haben und die Kosten für Transkripte liegen bei knapp mehr als 140.000 Dollar. [via, quelle]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. @MaikvanEgo

    8. Juli 2012 at 16:13

    Hat Oracle nicht anders verdient. Man kann sich anders einigen, statt mit Patentklagen um sich zu werfen. Siehe Nokia wegen dem Nexus Tablet, obwohl Nokia es eigentlich gar nicht machen müsste. Die gehen eh den Bach runter^^

  2. advertising agency portland

    9. Juli 2012 at 10:39

    Interesting blog post. What I would like to bring about is
    that computer memory is required to be purchased when your computer cannot cope with that
    which you do with it. One can put in two RAM boards containing 1GB each, in particular,
    but not one of 1GB and one of 2GB. One should look for the car maker’s documentation for the PC to ensure what type of storage is needed.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt