Google Fotos ist seit einigen Stunden in Version 1.2 für Android verfügbar und bringt sogar neuen Funktionen mit. Endlich kann man auch mobil Alben ein wenig besser bearbeiten und neue Fotos hinzufügen. Große Veränderungen solltet ihr wiederum nicht erwarten. Seit einigen Stunden gibt es Google Fotos neu für Android, der Versionssprung ist aber nur auf […]

Google Fotos ist seit einigen Stunden in Version 1.2 für Android verfügbar und bringt sogar neuen Funktionen mit. Endlich kann man auch mobil Alben ein wenig besser bearbeiten und neue Fotos hinzufügen. Große Veränderungen solltet ihr wiederum nicht erwarten.

Seit einigen Stunden gibt es Google Fotos neu für Android, der Versionssprung ist aber nur auf 1.2 und daher sind nur ein paar kleine Veränderungen mit dabei. Unter anderem kann man innerhalb der App nun Fotos als Titelbild für Alben festlegen! Aus dem gleichen Menü heraus lässt sich ein Foto auch schneller überhaupt erst einem Album hinzufügen.

Hat man ein Foto ganz normal geöffnet, erreicht man die beiden genannten Funktionen über die Menütaste (rechts oben, drei Punkte). Über die Infotaste kann man Fotos zudem jetzt über eine Beschreibung erweitern.

Den Download der App gibts als APK oder alternativ als ganz normales App-Update über den Play Store auf euren Geräten.

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.