Folge uns

Android

Google Fotos bekommt neue Live-Alben-Funktion

Veröffentlicht

am

Google Fotos Header

Was genau geht bei Google in diesen Tagen eigentlich nicht verfrüht online? Selbst ein bloßes App-Update verrät sich etwas zu früh, wie es jetzt bei Google Fotos passiert istNoch vor der Präsentation der neuen Funktion, verrät sie der Changelog der iOS-Version von Google Fotos. Nun schaltet der Google-Konzern seine sogenannten Live-Alben frei, die sich bereits vor einigen Wochen im Quellcode der Android-App andeuteten.

Das sind die neuen Live-Alben, eine einfachere Möglichkeit, Inhalte mit Ihren Liebsten zu teilen. Wählen Sie die Personen und Haustiere aus, die Sie in einem Live-Album sehen möchten, und Google Fotos fügt automatisch Fotos von ihnen hinzu, wenn Sie sie aufnehmen. Jetzt werden Ihre Familie und Freunde immer die neuesten Fotos sehen, keine manuellen Updates benötigt.

Wahrscheinlich werden die neuen Live-Alben jetzt auf dem Pixel-Event vorgestellt und landen kurz darauf in der App, das Update dafür scheint ja nur noch ein Katzensprung entfernt zu sein. Aufgrund der echt guten Erkennung von Gesichtern, dürften die Live-Alben im Alltag sehr gut funktionieren – darauf bin ich durchaus gespannt.

Google Fotos
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt