Google Fotos bietet nun schon seit geraumer Zeit die sogenannten Erinnerungen an. Das sind automatisch kuratierte Highlights aus euren Fotos. Dort werden auch automatisch erstellte Collagen, Animationen und Video-Highlights angeboten.

In den vergangenen Wochen sind die neuen Erinnerungen bei immer mehr Nutzern angekommen. Sie sind nun optisch anders, strukturell neu aufgebaut und haben mehr Funktionen als zuvor. Das Upgrade war, so sehen wir es heute, auf jeden Fall überfällig.

Neu sind die folgenden Dinge:

  • Finger kurz auf dem Display gedrückt halten, stoppt die automatische Wiedergabe dauerhaft, sodass man den Finger auch wieder vom Display nehmen kann.
  • Links unten sind nun alle wichtigen Details zu sehen. Datum, Ort, Art der Erinnerung.
  • Neuer Zoomeffekt lässt auch jedes stilles Foto lebendiger wirken.
  • Horizontal wischen bringt euch zur nächsten Aufnahme, vertikales wischen wechselt zur nächsten Erinnerung.
  • Aufnahmen werden cineastischer dargestellt, mit schwarzem Rand oben und unten.

Was bei mir nun noch fehlt, ist das große Update für die Teilenfunktion.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert