Google Fotos für Android: Neue Funktionen landen in der App

Google Fotos Head

Google Fotos

Google spendiert der eigenen Fotos-App zwei Neuerungen, wovon eine besonders viel Freude auslösen könnte.

Nach mehreren unterschiedlichen Updates vor über einem Monat legt Google jetzt für die eigene Fotos-App mit weiteren Neuerungen nach. Eine davon ist schon lange erwünscht und kann in Zukunft ruhig noch ausgebaut werden. Google hat jetzt für die Android-App nämlich ebenfalls ein Widget am Start, das ihr euch auf den Startbildschirm legen könnt.

Das erste offizielle Fotos-Widget von Google

Zuerst gab es das Widget für Erinnerungen nur für iOS. Bis vor wenigen Tagen bot man für die Android-App absolut gar kein Widget an. Sonderlich cool war das von Google nicht. Nun taucht aber bei immer mehr Anwendern das erste Widget auf, welches euch die automatisch zusammengestellten Erinnerungen auf den Startbildschirm bringt.

Wählt man das Widget aus, belegt es zwei mal zwei Kacheln. Man kann es sich aber auch größer ziehen und die Inhalte werden entsprechend skaliert. Leider kann man nicht festlegen, welche Erinnerungen dargestellt werden. Es gibt auch sonst keine Möglichkeit, zum Beispiel nur bestimmte Fotos anzeigen zu lassen. Das ist ein bisschen schade.

Google Fotos Erinnerungen Widget Screenshots

Tippt ihr auf das Widget, öffnet sich das jeweils angezeigte Foto in eurer Galerie.

Endlich einheitlich: Neues Menü für Fotos in den Erinnerungen

Wer gerade durch die Erinnerungen stöbert, wird dort demnächst ein neues Menü mit mehr Optionen zu Gesicht bekommen. Das neue Menü bietet nicht nur Einstellungen an, es zeigt auch Details zu den Fotos wie den Standort oder von welchem Gerät sie stammen. Es gibt mehr oder weniger das Menü, was wir auch sehen, wenn wir ganz normal in der Galerie auf einem Foto nach oben wischen. Dieses Feature ist zum Zeitpunkt des Artikels noch ganz frisch und nicht für alle Nutzer verfügbar.

Links das alte Menü in den Erinnerungen und rechts das neue:

Google Fotos Erinnerungen Menue
via Android Police

Vor etwas über einem Monat führte Google in die Fotos-App den abgesicherten Ordner ein. Dazu bekommt ihr mehr Details in unserem damaligen Artikel.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!