Google hatte wenige Tage vor diesem Beitrag ein großes Update für Erinnerungen in Google Fotos angekündigt. Jetzt scheinen die ersten Veränderungen bei den Nutzern auf den Geräten anzukommen. Es ist ein langsamer Rollout, noch sind die Neuerungen bei nur wenigen Nutzern angekommen.

Zu den Neuerungen bei den Erinnerungen gehört ein etwas anderer Stil. Für die Bilder gibt es nun abgerundete Ecken, außerdem mehr Infos auf den ersten Blick zu Datum und Ort der jeweiligen Aufnahme. Zu guter Letzt heißt es, dass auch die neue Teilen-Funktion bei den ersten Nutzern eintrifft.

So sieht das im Vergleich aus, links die alte und rechts die neue Version:

Google Fotos Erinnerungen Redesign 22

Will man Erinnerungen teilen, erstellt Google Fotos einen Link und dieser kann über WhatsApp und Co. verschickt werden. Um zwischen Sammlungen zu wechseln, scrollt man nun vertikal und nicht mehr horizontal. Für Fotos gibt es außerdem einen leichten Zoom-Effekt, der etwas mehr Bewegung in die Sache bekommt.

Bei mir sind die neuen Erinnerungen zum Zeitpunkt des Artikels trotz neuster App-Version nicht sichtbar gewesen. Was für einen eingeschränkten öffentlichen letzten Test spricht, bevor der Umbau bei allen Nutzern ankommt.

via 9to5Google

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert