Google will seine Fotos-App aufrüsten und verkündet ein großes Update mit sehr vielen Neuerungen für Android und iOS. Insbesondere bei den Erinnerungen wird es viele Verbesserungen geben. Wir verraten euch, welche neuen Funktionen für die beliebte Fotos-App demnächst verfügbar sind.

Es wurde angekündigt, dass unsere „besonderen Momente mit mehr Bewegung, Videos und Musik in Memories zum Leben erweckt werden“. Gemeint sind natürlich die Erinnerungen, die in Google Fotos ganz oben in einer Reihe präsentiert werden. Es ist das wohl größte Update für Erinnerungen, die erst vor drei Jahren in die App integriert worden sind.

In den Erinnerungen soll es jetzt mehr Videos geben. Dabei schneidet Google Fotos automatisch die besten Momente aus Videos heraus, damit Erinnerungen weiterhin kurzweilig bleiben. Ein subtiler Zoom soll mehr Bewegung in die Erinnerungen bringen, so wirken auch Standbilder viel dynamischer.

Google plant außerdem, Erinnerungen häufiger mit instrumentaler Musikbegleitung auszustatten, um sie lebendiger werden zu lassen. Die wird auch zu den neuen „Cinematic Memories“ hinzugefügt, bei denen Google mehrere Fotos mit dem bekannten Cinematic-Effekt nacheinander in eine Erinnerungen-Kollektion packt.

Mit den neuen Stilen werden Erinnerungen außerdem mit Grafiken erweitert. Google will feste Stile anbieten, aber auch mit Künstlern immer wieder neue bieten können. Ähnlich macht man es bei den Hintergrundbildern für Pixel-Handys.

Erinnerungen Mit Stil Google Fotos

Bei Memories Together geht es darum, dass man Erinnerungen leichter mit Personen teilen kann, die sich ebenfalls auf Fotos befinden. Es sei eine viel gefragte Funktion gewesen, die man deshalb endlich anbieten will. Ganze Erinnerungen soll man jetzt leichter mit Freunden und Familie teilen können.

Erinnerungen Zusammen Google Fotos

Endlich, möchte ich einfügen, bringt Google den Collagen-Editor an den Start. Ich bin ein Fan der automatisch erstellten Collagen, aber mochte bisher nicht, dass man Collagen nicht selbst erstellen und umfangreich bearbeiten konnte. Das ändert sich jetzt endlich!

Mit dem neuen Collagen-Editor kann man Fotos selbst auswählen, anordnen, noch schnell editieren, Stile auswählen und einiges mehr. Ich bin davon jetzt schon ein großer Fan.

Collagen Editor Google Fotos

Das war doch allerhand. Leider werden sicherlich wieder nicht alle Neuerungen sofort für alle Nutzer verfügbar sein, da müssen wir wieder Geduld mitbringen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.