Vor einem Jahr hatte Google für Google Fotos eine Neuerung vorgestellt, die auf Machine Learning basiert und mit dieser Hilfe störende Objekte aus Fotos entfernen kann. Und seither warten wir auf dieses geniale Feature, doch bekommen es einfach nicht geliefert. Google hat sich nun gegenüber den Kollegen geäußert, warum das so ist und ob wir hoffen […]

Vor einem Jahr hatte Google für Google Fotos eine Neuerung vorgestellt, die auf Machine Learning basiert und mit dieser Hilfe störende Objekte aus Fotos entfernen kann. Und seither warten wir auf dieses geniale Feature, doch bekommen es einfach nicht geliefert. Google hat sich nun gegenüber den Kollegen geäußert, warum das so ist und ob wir hoffen können. Es sieht aber eher schlecht aus.

Uns wurde gesagt, dass die Funktion zum Entfernen von Objekten während der Keynote 2017 eine Demonstration der maschinellen Lernfähigkeiten von Google war. Während die Technologie sicher verfügbar ist und eingesetzt werden kann, baut das Team seine Produkte auf den Prioritäten der Nutzer aus. Daher priorisierte das Photos-Team andere Anwendungen des maschinellen Lernens höher als diese Funktion.

Letztlich bedeutet das für uns, dass die meisten Nutzer wohl eher die Verschönerung von Fotos und daher entsprechende Funktionen bevorzugen. Google hatte wiedermal Neuerungen auf der IO 2018 angekündigt, die jetzt auch an die Nutzer verteilt werden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.