Google Fotos verrät neue Funktionen, Lens exklusiv für Pixel-Smartphones

Google Fotos Header

Google Fotos verrät unter der Haube in der neusten App-Version ein paar kommende Neuerungen, auch gibt es mehr Details zur Einbindung von Google Lens. Letzteres ist die im Frühjahr vorgestellte smarte Erweiterung der Kamera, doch leider wohl nur für die Pixel-Geräte. Zumindest für einen begrenzten Zeitraum, die Preview gibt es nur für Pixel-Nutzer. „This is an early preview of Google Lens, just for Pixel users. More functionality coming soon, so stay tuned.“ Eindeutiger lässt sich das wohl kaum ausdrücken. Ähnlich war es ja beim Google Assistant.

Lebendige Fotos

Motion soll Bilder zum Leben erwecken lassen. Viel mehr Details gibt es nicht, die Kollegen rechnen aber mit einer Funktion für die automatische Erstellung kleiner Animationen in den Fotos aus eurer Galerie. Man lässt nur einen Teil des Fotos erwecken, beispielsweise einen Bachlauf. Eigentlich ganz cool, dürfte aber trotzdem nur wenige Nutzer dauerhaft begeistern.

Google Fotos kann schon Tiere erkennen, soll in Zukunft aber auch neue bzw. fremde Tiere auf Fotos erkennen können. Beschränkt allerdings auf Katzen und Hunde. Zusätzlich wird man Google Fotos zum Beispiel fragen können: Zeige mir Fotos von meinem Hund zusammen mit Alexander. [via Androidpolice]