Folge uns

Wearables

Google Glass vs. DSLR im Kamera-Vergleich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In Google Glass ist bekannterweise eine Kamera an der Frontseite verbaut, mit welcher man Point-Of-View-Aufnahmen machen kann. Ziemlich cool, denn so muss man für Fotos und Videos nicht mehr immer zum Smartphone oder zur Kamera greifen, sondern kann im optimalsten Falle ein Foto mit einer Zwinker-Bewegung auslösen. Doch wie gut ist eigentlich die Qualität der Kamera, die maximal 720p Videos aufzeichnen kann?

Ein Video gestern hatte mich bereits überzeugt, jetzt gibt es auch erste Fotos im Vergleich mit einer Nikon D5100. Das ist eine Kamera für satte 500 Euro, von welcher man also fast zwangsläufig sehr gute Fotos erwartet. Die Kollegen von GlassAppZ haben gleich eine ganze Galerie erstellt mit Fotos für diesen Vergleich.

Generell wirken auf mich die Fotos von Google Glass gar nicht so schlecht, meist aber etwas blasser und mit viel Gegenlicht hat die vergleichsweise einfache Kamera natürlich gehörige Nachteile. Aber wie gesagt, insgesamt empfinde ich die Kamera der smarten Brille durchaus gut, besser als so manche Smartphone-Kamera.

Übrigens gibt es hier noch einen Vergleich der Videoaufnahmen.

(via Techhive, n-droid)

Kommentare

Beliebt