Erst jetzt bekommt Googles Datenbrille ein Update weg von Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Mit Google Glass ist ausgerechnet ein Google-Produkt auf einem noch so alten Stand, was sicherlich viele verwundert. Denn bis heute hat sich nichts an der Tatsache geändert, dass Google Glass mit Android Ice Cream Sandwich ausgestattet ist.

Wie bereits einleitend erwähnt, arbeitet Google inzwischen daran diesen Umstand schon bald zu ändern. Da Android Jelly Bean offenbar nur bei leistungsfähiger Hardware eine wirklich „smoothe“ Nutzung ermöglichte, hatte man ja diverse Verbesserungen für leistungsschwächere Hardware endlich mit Android KitKat gegen Ende des vergangenen Jahres eingeführt.

Google Glass erhält sonst eigentlich monatliche Updates, was aber diesmal nicht der Fall war. Deshalb gab es eine entsprechende Meldung im Forum für Google Glass-Besitzer. Das Update auf eine neue Android-Version dauert nun mal länger und soll auch erst dann verfügbar sein, wenn es wirklich für eine Veröffentlichung bereit ist.

Auch Entwicklern wird dieser Fortschritt definitiv weiterhelfen und neue Möglichkeiten eröffnen.

The pace isn’t changing and we’re still committed to regular updates for Glass — even if they’re not monthly anymore, because bigger updates just take more time. In fact, we’re working to move Glass from Ice Cream Sandwich to Kit Kat to make the Glass experience smoother and just plain better. This change will make it easier for us to bring you more useful updates and it’s something we’re really excited about. Developers, we know you’re gonna be excited, too. But it’s also something that we don’t want to send to you all until it’s just right.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via GlassAlmanac, Cnet)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.