Folge uns

Android

Google: Gruppenanrufe für Duo, Chrome mit Nachtmodus und „Lite Mode“, Drucken-Tab für Fotos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google App Logo Header

Hier ein kleines App-Update-Roundup der letzten Tage, denn es gab News zu Google Fotos, Duo und Chrome gleichermaßen. Fangen wir doch direkt mit dem Chrome-Browser an, der ab Version 74 einen Nachtmodus für Windows-Nutzer mitbringt. Google bindet den Nachtmodus des Browsers an die Farbeinstellungen von Windows 10, die daher auf Dunkel geschaltet werden müssen. Optisch erinnert Chrome dann farblich an den ohnehin schon dunklen Inkognito-Modus.

via „9to5Google

„Data Saver“ wird zu „Lite Mode“

Google ersetzt den bisherigen Datensparmodus, dafür wird nun ein Lite-Modus integriert. Nicht nur der Name ändert sich, wie Google schon vor Wochen mitteilte. Weiterhin werden Webseiten über die Google-Server komprimiert, des Weiteren greift der Lite-Modus zur Not automatisch ein. Obendrein werden HTTPS-Webseiten und damit deutlich mehr als zuletzt unterstützt. Mit Chrome 74 landet der Lite-Modus auf allen Plattformen.

Besserer Datensparmodus: Schnelles Web auch bei schlechter Datenverbindung

Google Duo erhält Gruppentelefonie

Vorerst nur in einer Testphase erhält Google Duo jetzt die Gruppentelefonie, bis zu vier Personen können gleichzeitig per Video miteinander telefonieren. Vor einigen Monaten war die Neuerung erstmals aufgetaucht, jetzt wird sie in den ersten Ländern offiziell getestet. Noch gibt es keine Details zur internationalen Bereitstellung, die sicherlich bald erfolgen wird.

Google Fotos könnte Fotobuch-Tab bekommen

Google testest für die eigene Fotos-App einen fünften Tab, der sich ausschließlich um die Fotobuch-Funktion drehen soll. Erste Nutzer sind bereits beim Test dabei und teilten „Android Police“ entsprechende Screenshots. Bislang ist die Funktion über den Assistent-Tab oder das Hauptmenü erreichbar. Eine offensichtlichere Präsenz könnte zur höheren Nutzung anregen. Noch ist nicht klar, ob das mal eine finale Veränderung für alle Nutzer werden wird.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge