Google Hangouts für Android ist endgültig weg

Google Pixel 5 Homescreen Apps Head Hero

Foto: @adrien, Unsplash

Google stellt die nächste Android-App endgültig ein. Abermals ist es eine Chat-App, die langfristig erfolglos bliebt.

  • Google Hangouts verschwindet aus den Stores.
  • Neue Nutzer sollen die App nicht mehr finden können.

Google hatte vor einiger Zeit das endgültige Ende für Hangouts beschlossen. Der nie erfolgreiche Messenger war möglicherweise trotzdem die Chat-App mit den meisten Nutzern, die Google jemals hervorgebracht hatte. Sei es drum, das Ende von Google Hangouts setzt man jetzt nach und nach durch. Neue Nutzer können und sollen Google Hangouts im Play Store jetzt nicht mehr über die integrierte die Suche finden.

Eine der Alternativen ist Google Chat. Vorrangig möchte Google allerdings Mobilnutzer mit Android-Telefon eher zu Google Messages treiben, um mit RCS den modernen Nachfolger der SMS zu verwenden. Blöd nur, dass man darüber keine iPhone-Nutzer erreicht, was bei geschlossenen Systemen wie Google Hangouts, Google Chat oder WhatsApp anders ist. Das ärgert auch die europäische Politik, wie wir berichteten.

Werdet ihr Google Hangouts schmerzlich vermissen?

[sd_posts template=“templates/teaser-loop.php“ posts_per_page=“5″ tax_term=“App“ order=“desc“]

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!