Folge uns

News

Google Hangouts: Telefonate übers Web bald wieder möglich, Google Voice-Integration in Arbeit

Veröffentlicht

am

Auch wenn Google Voice in Deutschland kein großes Thema ist, da es offiziell von hieraus gar nicht genutzt werden kann, sind Telefonate über Gmail dennoch eine gern gesehene Funktion gewesen. Doch die gibt es vorerst nicht mehr, denn Google Hangouts ist auch in diesem Bereich leider noch nicht fertig. Ausgehende Telefonate sind derzeit über das neue Google Hangouts weder über die Gmail-Integration (nur Google Talk bzw. Sprach-/Videochat) noch über die Chrome-Erweiterung möglich, was sich aber in naher Zukunft wieder ändern wird, wie ein Google-Mitarbeiter bestätigte.

Zudem wird Google Hangouts über einen längeren Zeitraum auch Google Voice komplett ersetzen. Der neue Messenger wird das Kommunikationstool für Google-Nutzer, wie wir es im Vorfeld erwarteten. Neben der SMS-Integration wird also auch noch Google Voice komplett integriert und damit ersetzt. Eingehende und ausgehende Telefonate werden aber nur der Anfang sein, da kommt noch mehr.

Mich stört allerdings etwas, dass Google Hangouts leider wieder als Baustelle an den Start ging und nicht annähernd fertig ist. Es scheitert ja leider schon an so kleinen Dingen wie Gruppen-Chats, die nicht in der Chrome-Erweiterung verfügbar sind und sich daher in Chrome OS nur umständlich nutzen lassen.

Nett wäre ja, wenn mit der fertigen Integration von Google Voice in Hangouts dann auch dieser Dienst komplett in Europa bzw. Deutschland nutzbar wäre.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Android Police)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Michel

    21. Mai 2013 at 10:46

    Zudem reagiert die App bei mir äußerst träge. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    • FormelLMS

      21. Mai 2013 at 10:55

      Ja, definitiv. Der Start ist, verglichen mit Talk, sehr langsam und manchmal kann man der Tastatur beim schreiben zusehen. Nämlich dann, wenn man schon zwei Wörter weiter beim Tippen ist.
      Alles noch etwas….. schade.
      Ich bin mir auch nicht sicher, ob bei meiner >Google Mail Seite bereits Hangouts ist. Dort kann ich immernoch sehen, wer aktiv ist und wer nicht. Das war meines wissens ein Talk-only-feature und gibt es bei Hangouts nicht mehr.

  2. Alex

    21. Mai 2013 at 11:23

    Wurde mal so ein mimimi Beitrag. Schon typisch für smartdroid. Hangouts ist keinesfalls Beta. Nur weil die App weiterentwickelt wird, ist sie keine Beta. Google bringt wenigstens immer sofort funktionierende App raus.

    • Pino

      21. Mai 2013 at 11:56

      Was labersch du? Immerhin ist er kritikfähig, im Gegensatz zu vielen andern die jede google-kröte kommentarlos schlucken.

      Mal im ernst, hangouts hat gute Ansätze, ist aber genauso beta wie so ziemlich alles was Google die letzten Jahre auf den Markt gebracht hat. Allein schon, dass es hangouts und messenger in Google plus parallel gibt, zeigt wie weit fortgeschritten die Integration ist.

    • dennyfischer

      21. Mai 2013 at 12:06

      Im Artikel steht doch, was eben nicht funktioniert. Grundfunktionen, die es vorher gab, funktionieren jetzt nicht oder schlechter als vorher. Die Synchronisierung von Nachrichten ist beispielsweise schlechter also vorher, was mir auch viele andere Nutzer bestätigen konnten.

      Ich lege einfach wert auf finale Produkte, gerade wenn es so eine Neuentwicklung eines Produkts ist, könnten ja wenigstens die besagten Grundfunktionen wie zuvor laufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt