Vor einiger Zeit führte Google ein Akku-Widget für Google Pixel im Pixel Launcher ein. Die eigentlich gute Idee wirkte zunächst nicht gut durchdacht. Es gab nicht so viele Variationen bei den Größen, verbundene Wear OS-Geräte wurden nicht angezeigt und man konnte sich nicht auf einen guten Ort in der Widget-Auswahl festlegen. Nun sind fast alle anfänglichen Nachteilen behoben!

Akku-Widget ist jetzt flexibler

Mit den allerneusten Versionen der Google und Android-Software gibt es eine deutlich verbesserte Variante des Akku-Widgets für uns. So kann es jetzt auf eine Größe von 2×1 minimiert werden, was kleiner als vorher ist. Außerdem werden in der Größe 5×1 jetzt insgesamt drei Geräte gleichzeitig angezeigt. Zum Beispiel: Telefon, Ohrhörer links, Ohrhörer rechts.

Wear OS und Fitbit werden unterstützt, aber immer noch nicht vollständig

Ist das Widget kleiner und ihr habt mehrere weitere Geräte verbunden, gibt es jetzt einen Zähler der verbundenen Bluetooth-Geräte. Vielleicht sollte man dieses Thema noch einmal angehen, weil die bloße Zählung der verbundenen Geräte dem Nutzer meines Erachtens nicht viel bringt.

Interessant: Zur Aufzählung verbundener Bluetooth-Geräte gehören inzwischen auch die Geräte mit Wear OS oder die Smartwatches von Fitbit. Blöd nur, dass der Akkustand dieser Geräte weiterhin nicht dargestellt wird. Das kann doch nicht so schwer sein?

Da sind auch wir d’accord mit der Meinung von 9to5Google, dass Google noch weiterhin etwas Arbeit vor sich hat.

Akku-Widget jetzt dort zu finden, wo man es auch vermuten würde

Vor einigen Tagen berichteten wir schon, dass das Akku-Widget jetzt in einer neuen Kategorie in der Widget-Liste zu finden ist. Ab sofort macht die Beschriftung der Kategorie sogar Sinn.

Auch interessant: Das ist jetzt neu und besser auf Google Pixel durch neuen Feature Drop

Nutzt ihr das Akku-Widget bereits auf eurem Homescreen oder reichen euch die Anzeige in den Schnelleinstellungen bzw. in der Statusleiste aus?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.