Google hat für das Pixel 9 sehr erfreuliche Pläne

Google Pixel 9 Leak

Design-Leak des Pixel 9 via Onleaks

Es kommen signifikante Verbesserungen mit dem Pixel 9 an den Start, auch andere Geräte werden profitieren.

Google scheint für das Pixel 9, das im Oktober 2024 auf den Markt kommen soll, erhebliche Verbesserungen in Aussicht zu stellen, insbesondere in Bezug auf Akkulaufzeit und Empfang. Diese Verbesserungen sind möglicherweise von großer Bedeutung, da die vorherigen Pixel-Modelle oft aufgrund unzureichender Akkulaufzeit und mäßigen Empfangs kritisiert wurden.

Ein signifikanter Schritt in Richtung dieser Verbesserungen ist der Wechsel des Modems. Das bisherige Exynos 5300-Modem, das seit dem Pixel 7 verwendet wird und bereits eine Verbesserung gegenüber dem im Pixel 6 verwendeten Modell darstellte, wird beim Pixel 9 durch das neuere Exynos 5400 ersetzt. Dieses Modem wird die neueren 3GPP-Standards für 5G unterstützen, was nicht nur die Effizienz im Hinblick auf den Akkuverbrauch steigern, sondern auch die Empfangsleistung verbessern soll.

Ein weiteres spannendes Feature, das mit dem Pixel 9 eingeführt wird, sind die Satellitenfunktionen für Messaging und SOS-Notrufe. Diese Funktionen sollten ursprünglich mit Android 14 kommen und werden nun mit dem Pixel 9 realisiert. Dies erweitert die Funktionalität des Geräts erheblich, besonders in Notfallsituationen oder in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung. Apps wie Google Maps werden darauf vorbereitet.

Gute Nachrichten auch für Foldable und Tablet

Interessanterweise deutet der Quellcode auch darauf hin, dass die Satellitenfunktion ebenfalls im kommenden Pixel Fold 2 verfügbar sein wird, was auf eine fortgeschrittene Hardware-Ausstattung in dieser neuen Gerätegeneration hinweist. Das bestätigt nicht nur die Existenz des Pixel Fold 2, sondern auch, dass es mit dem neueren Exynos 5400-Modem ausgestattet sein wird. Zusätzlich wird dieses Modem im Pixel Tablet 2 verwendet, was darauf schließen lässt, dass Google die neue Tablet-Generation erstmals mit Mobilfunk plant.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Google hat für das Pixel 9 sehr erfreuliche Pläne“

  1. Wenn es wieder nur ne etwas bessere Akkulaufzeit wird, wie vom wirklich schlechten Pixel 6 pro zum 7 pro…dann wird es immer noch nicht ausreichend sein!
    Da muss schon eine größere Verbesserung kommen,um mit den meisten anderen Herstellern mithalten zu können!!!
    Mit meinem neuen S23 Ultra hab ich abends meistens noch ca 60 % Akku,da musste mein altes Pixel 6 pro schon wieder ans Ladekabel!

    1. Also ich verwende immer noch mein Pixel 6 ohne Pro und hatte noch nie Probleme mit der Akkulaufzeit, reicht mir für normale Nutzung locker den ganzen Tag.

  2. Wo ist das Problem wenn das Handy nach einem Tag Abends kurz vor leer ist?
    Mein 6Pro ist abends immer zwischen 20 und 75%. Je nach Nutzung.

    Es macht für mich NULL unterschied mit welchem Wert es an das Ladekabel über Nacht kommt.

    Das Akku Thema ist seit dem Handys auch bei 3h spielen übern Tag reichen eine Phantomdiskussion um Kennzahlen die null wert haben.

    Das ist wie das Gelaber bei E Autos mit der Reichweite. 99% aller Fahrten bei 99,8% aller Autos gehen über max 80km und dann stehen die Dinger für Stunden.
    Jeden Tag an die Schuko reicht aus.

    Aber alle tuen so als bräuchten sie einen alten a6 Diesel um 1250km abreißen zu können.

  3. Ich warte schon drauf, weil es endlich wieder etwas kleiner ist. Aber sicher wird leider wohl wieder viel Glas hinten dran sinnlos verbaut und Gewicht bringen. Hier wäre wahlweise Kunststoff wünschenswert!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!