Hangouts ist am Ende, das Chat-Tool soll nun auch für Business-Kunden eingestellt werden. Chat wird es ersetzen.

Googles einstige Hoffnung auf eine erfolgreiche Chat-App ist nur noch ein Häufchen Elend, hat aber die letzten Jahre dennoch überleben können. Hangouts wurde nämlich nur für Privatleute eingestellt, die App lebte aber für den Businessbereich noch ein wenig weiter. Zuletzt führte Google den neuen Workspace-Brand ein, um darunter alle Business-Apps unter einen Hut zu bringen. Hangouts wird das nicht überleben.

Hangouts soll aufgeteilt werden, einen Teil der Funktionen finden wir in Gmail und einen anderen Teil im kostenlosen Chat-Tool. Google sagt, Chat ab dem kommenden Jahr als kostenlosen Dienst bereitstellen zu wollen. Der Chat enthält bekannte Hangouts-Funktionen wie Direkt- und Gruppen-Messaging mit hilfreichen Ergänzungen wie Senden an den Posteingang, schnellere Suche, Emoji-Reaktionen und vorgeschlagene Antworten.

Google beerdigt Hangouts nach mehreren Jahren endgültig – Chat ist die Lösung eurer Fragen

Chat soll komfortabler für den Arbeitsalltag sein, um leichter mit anderen Nutzern an Projekten, Interessen, Dateien und Aufgaben zu arbeiten. Hierfür gibt es eine Übergangszeit, die in der ersten Jahreshälfte 2021 passiert. Nutzer können dann von Hangouts auf Chat upgraden, dabei werden bestehende Kontakte und Konversationen natürlich in das neue Tool übertragen.

Googles erfolglose Geschichte mit Chat-Apps schlägt ein neues Kapitel auf

Bis dato ist die Strategie von Google eigentlich nur für Business relativ klar. Im Privatkundenbereich gibt es zwar Messages mit RCS, allerdings bis heute nicht in allen Ländern. Man hat eigentlich bis heute keine Chat-App, die sich bei Smartphone-Nutzern durchsetzen konnte. Allo war der letzte Versuch gegen WhatsApp und Co. anstinken zu können, der aber auch kläglich scheiterte.

via Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.