Google Home: Web-App unterstützt bald Überwachungskameras

Nest Cam IQ Outdoor

Google schraubt aktuell ordentlich an seinem Smart-Home-Ökosystem. Dabei wird nicht nur die App auf dem Smartphone ziemlich aufgemöbelt. Anfang des Monats kündigte der Software-Riese die Expansion auf weitere Plattformen an, nämlich auf Wear OS und in den Browser.

Google zeigt komplett neue Home-App, die auch auf Wear OS und ins Web kommt

Anfang Oktober kündigte Google bereits an, dass ein Livefeed von Nest-Kameras ins Web kommen soll. „Auf home.google.com können Sie Live-Ansichten im Vollbildmodus betrachten, Details heranzoomen, den Kamerastatus anzeigen und vieles mehr – alles über Ihren Webbrowser“, so Google. Wie eine Community-Managerin berichtet, ist es diese Woche offenbar so weit.

Google Home bekommt starke neue Funktion

Google Home im Web: Diese Nest-Cams werden unterstützt

Im Zuge der detaillierteren Ankündigung hat Google auch verraten, welche Kameras genau unterstützt werden. Darunter sind auch ältere Modelle:

  • Nest Cam (Batterie) und Nest Cam (verkabelt)
  • Nest Cam mit Flutlicht (verkabelt)
  • Nest Türklingel (Batterie), Nest Türklingel (verkabelt) und Nest Türklingel (verkabelt, 2. Generation)
  • Nest Cam Innen und Nest Cam Außen
  • Nest Cam IQ Indoor und Nest Cam IQ Outdoor

Doch ist die Funktionalität nicht nur auf das reine Ansehen der Livefeeds beschränkt. Vom Browser aus könnt ihr dann auch Kameras ein- oder ausschalten, batteriebetriebene Kameras aufwecken, wenn sie inaktiv sind und dementsprechend auch den Status der Kameras anzeigen.

Community-Managerin Leticia weist darauf hin, dass es sich bei Google Home für das Web um eine Vorschauversion handeln werde. Daher arbeite man stetig daran, das Angebot zu verbessern und weitere Kamerafunktionen hinzuzufügen. Welches Feature würdet ihr euch wünschen?

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Home: Web-App unterstützt bald Überwachungskameras“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!