Google Home zeigt „Wi-Fi Labs“ für einige Nutzer

Nest Wifi Pro Leak 1

Neue Funktionen zeigen sich in Google Home für Besitzer der Wifi-Geräte von Google.

Heute kannst du als Benutzer der Google Home-App möglicherweise „Wi-Fi Labs“ im Menü „Netzwerkeinstellungen“ sehen, das über die Wi-Fi-Seite zugänglich ist, indem du auf die Option zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen klickst. Dafür muss man allerdings die Wifi-Hardware von Google besitzen.

Auf dieser Seite hast du die Möglichkeit, neue Funktionen für deinen Google/Nest Wifi-Router auszuprobieren. Eine besonders interessante Funktion ist die Möglichkeit, den „AP Software Channel“ auf Stable, Beta oder Dev zu aktualisieren. Direkt neben diesem Menü befindet sich ein Symbol für Hundefutter, das sogenannte Dogfood-Software kennzeichnet.

Wenn du darauf klickst, wirst du mit zwei Schaltern konfrontiert:

  • Sichere Filterung standardmäßig – Primäres Netzwerk
    • Blockieren Sie standardmäßig nicht jugendfreie Inhalte auf primären Netzwerkgeräten
  • Sicheres Filtern standardmäßig – Gastnetzwerk
    • Blockieren Sie standardmäßig nicht jugendfreie Inhalte auf Gastnetzwerkgeräten
Wifi-Labs-Google-Home
via u/Interesting_Ad2690

Außerdem gibt es ein Feld für „VLAN“ (virtuelles lokales Netzwerk) und die Möglichkeit, Diagnoseberichte von allen Zugangspunkten in deinem WLAN-Netzwerk hochzuladen.

Neue „Wi-Fi Labs“ wohl nicht für alle Nutzer gedacht

Diese fünf Optionen scheinen eher für interne Tests bei Google als für den normalen Benutzer ausgerichtet zu sein. Selbst wenn du Wi-Fi Labs aktiviert hast, kann Google jederzeit die Entscheidung fällen, diese doch wieder aus der Home-App zu entfernen.

Google Home erhält neue Funktion für Favoriten

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!