Google integriert den neuen Smarthome-Standard Matter in das hauseigene Android-Betriebssystem. Gerade geht es um eine Preview für Entwickler, die schon seit einigen Monaten gestartet ist. Jetzt gibt es ab Android 13 QPR1 Beta 1 in den Einstellungen bereits die ersten Matter-Integrationen für Nutzer sichtbar, berichtete zuerst Google News.

Das ist schon interessant, denn damit wandert eine Smarthome-Schnittstelle direkt in die Android-Einstellungen. Bislang hat man unter Android für Smarthome eigentlich immer zur Google Home-App gegriffen. Allerdings braucht Matter noch etwas Zeit, bis es überhaupt verbreitet ist. Ich hab kein Matter-Gerät hier.

In diesem neuen Bereich innerhalb der Google-Einstellungen kann man Matter-kompatible Geräte „haushaltsübergreifend koppeln und verwalten“. Ich glaube jedoch nicht, dass die Übersetzung in den Matter-Einstellungen „Materie“ so geplant ist:

Matter Einstellungen Google Dienste Android 13 Qpr

Insofern ihr noch gar keine Ahnung habt, was da mit Matter auf uns zukommt, dann schaut euch unbedingt mal das folgend eingebettete Video von Spiel und Zeug an.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Spiel und Zeug, toller Kanal. Leider etwas Apple-lastig, aber sehr angenehm und fast schon entspannend vorgetragen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.