Google Kalender: Neue Funktion vereinfacht Terminvereinbarung

Google Kalender Android App Head

Der Kalender ist vermutlich eine der wichtigsten Anwendungen in Googles Workspace-Suite und auch ich vertraue täglich darauf, dass er sich alle meine Termine merkt. Deshalb ist es keine Überraschung, dass der Onlineriese dem Dienst verstärkt Aufmerksamkeit schenkt und regelmäßig Updates veröffentlicht.

Google Kalender verliert Funktionen

Terminvorschau aus mehreren Kalendern

Dabei müssen diese Updates nicht immer neue Funktionen hinzufügen, manchmal gehen auch welche flöten – so zuletzt im November 2022. Mit der neusten Aktualisierung (hier im Google-Blog angekündigt) wird das Eintragen von Terminen aber erleichtert und verhindert, dass Kollisionen mit anderen Terminen entstehen.

Wir führen die Möglichkeit ein, eine visuelle Vorschau mehrerer Kalender zu sehen, wenn Sie Ihre Terminpläne einrichten. Auf Ihrer Buchungsseite werden Sie als nicht verfügbar angezeigt, wenn Sie beschäftigt sind, basierend auf den von Ihnen ausgewählten Kalendern.

Multi-calendar availability checks
Bild: Google

Normale Endnutzer werden vermutlich leider nicht viel davon mitbekommen, stattdessen ist es Geschäftskunden der Workspace-Anwendungen (offenbar auch Workspace Individual) vorbehalten. Die können in ihren Kalendern sogenannte Terminpläne erstellen. Wie das genau funktioniert, erklärt Google an dieser Stelle.

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.