Google kann Apps von euren Android-Geräten löschen, aber aus gutem Grund

Android-Sicherheit-Fix-Luecken-Hero

Eigentlich hättet ihr gerne die alleinige Macht über eure Android-Smartphones, doch es gibt an der Sache einen Haken, weil Google auch recht viel Einfluss aus der Ferne hat. Dazu gehört wohl die Möglichkeit, dass der Play Store „eigenständig“ Apps von Nutzern entfernen kann, selbst wenn dafür gezahlt wurde.

Was aber viel mehr an der Sache stören dürfte, sind die fehlenden Benachrichtigungen. Das haben jetzt nämlich Spieler unterschiedlicher Android-Spiele erfahren müssen, die Spiele plötzlich auf ihren Geräten vermisst haben. Die Spiele wurden aus dem Play Store entfernt und zugleich aus den App-Käufen der Nutzer.

Bei dieser Sache geht es vorrangig um Apps, die aus unterschiedlichsten Gründen aus dem Play Store geflogen sind. Das passiert meist wegen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen. Reagieren die Entwickler nicht fristgemäß, handelt Google entsprechend. Dass man aber auch beim Nutzer handelt, war unbekannt.

Apps fliegen aus Play Store und werden von den Geräten der Nutzer entfernt

Google kann selbst gekaufte Spiele aus euren Google-Konten entfernen und unspielbar machen. Eine Benachrichtigung gibt es dazu nicht und auch kein Geld zurück. Die Kollegen stellen dazu eine berechtigte Frage: „Wieso handelt es sich dabei nicht um einen Diebstahl, bei dem dem Käufer die von ihm gekaufte Sache entzogen wird?“

Das Löschen einiger Spiele kann auch ganz banale Gründe haben, zum Beispiel die fehlende Unterstützung für 64-Bit. Entwickler sagen, dass Google gerade im Play Store mit Nachdruck aufräumt und dabei keine Gnade zeigt. Es muss sich also nicht mal um Schadsoftware handeln, wenn Spiele oder Apps gelöscht werden.

„In fast allen Fällen wurden die Spiele aufgrund von Fehlern und Schwachstellen in Spiele-Engine-Bibliotheken (wie libpng) entfernt. Wir hoffen, dass wir einen Weg finden können, diese Spiele irgendwann wieder in den Store zu bringen“, schreiben die „NoodlecakeStudios“ in einer Erklärung. Zunächst müssen Nutzer aber wohl mit Entscheidungen von Google leben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google kann Apps von euren Android-Geräten löschen, aber aus gutem Grund“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!