Google Lens startet als Preview auf Pixel-Smartphones

Google Lens wurde erstmals im Frühjahr präsentiert, doch bis zum Mittwochabend war von Lens lange nichts mehr offiziell zu sehen. So langsam wurde in den letzten Wochen aber klar: Google Lens wird demnächst starten und so ist es nun auch gekommen. Google Lens startet als Preview auf den neusten Pixel-Smartphones. „Search what you see“ ist der Slogan für Google Lens, denn dieses Tool macht unser Leben noch ein wenig smarter. Wobei ein Teil der Funktionen keine ganz brandneue Idee ist.

Goggles auf Steroiden

Lens ist an die neuralen Netzwerke von Google angebunden, das Tool erkennt auf Fotos wichtige Informationen und überträgt sie in unser Smartphone. Zum Beispiel Telefonnummern, Adressen, Veranstaltungen, WiFi-Codes und andere Details. Goggles (ziemlich veraltet inzwischen) auf Steroiden, wenn man denn so möchte. Google zeigt mit einem kleinen Video, was Google Lens in der Preview können wird.

Google Lens kann in Zukunft sogar noch mehr, zum Beispiel uns in der Fotobearbeitung unterstützen. Eine etwas beeindruckendere Demo gab es auf der I/O.

  • Chris

    Google Translate kann seit 2 Jahren „Magie“:

    • Joa, Goggles konnte auch einen Teil schon. Wie erwähnt.