Google liefert für Android 15 eine neue Funktion nach, die euch vielleicht noch nie gefehlt hat

Android-Hero

Android 15 wirft seine Schatten voraus, die ersten Entwicklungen werden jetzt bekannt.

Endlich eine gute Nachricht für Android-Nutzer, könnte man auf den ersten Blick jedenfalls annehmen. In naher Zukunft wird Android einen nativ integrierten PDF-Viewer erhalten. Keine Notwendigkeit mehr für Drittanbieter-Apps wie Google Drive. Das macht das Lesen und Anzeigen von PDFs auf Android-Geräten noch einfacher und bequemer.

Wie ich aber schon angedeutet habe, dürfte das gar kein so relevantes Thema für die meisten Android-Nutzer sein. In der Regel sind unsere Geräte wenigstens mit einer App ausgestattet, die das Öffnen von PDFs übernehmen kann. Oftmals ist es wohl der PDF-Viewer von Google Drive, der auf Android-Geräten schon vorinstalliert daherkommt.

Dennoch gibt es Geräte ohne Google-Dienste und diese haben bislang ein Android ohne PDF-Viewer. Das wird sich ändern, verrät der Quellcode schon heute. Aber die Experten, denen diese Entdeckung gelungen ist, rechnen nicht mit einer Integration vor Android 15. Wir werden abwarten müssen, ob mit diesem Umbau noch weitere Vorteile einhergehen. Schön wäre ein Feature für digitale Unterschriften.

Zusammenfassung:

  • Android bekommt bald einen nativen PDF-Viewer.
  • Keine Notwendigkeit mehr für Drittanbieter-Apps wie Google Drive.
  • Die Integration wird voraussichtlich nicht vor Android 15 erfolgen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!