Folge uns

News

Google+ macht früher dicht, schon im Frühjahr 2019

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Plus Logo Header

Vor einigen Wochen wurde das Ende von Google+ angekündigt, jetzt wird das Ende des sozialen Netzwerks sogar um Monate vorgezogen. Google reagierte damit nicht nur auf die niedrige Nutzung von Google+, sondern auch auf kürzlich aufgetretene Sicherheitsprobleme. Nach weiteren Untersuchungen hat Google entschieden Google+ noch früher dicht zu machen, ein weiterer Fehler wurde gefunden. Bereits in den kommenden 90 Tagen werden die APIs (Entwicklerschnittstellen) komplett geschlossen.

Wir haben diesen Fehler als Teil unserer Standard- und laufenden Testverfahren entdeckt und innerhalb einer Woche nach der Einführung behoben. Kein Dritter hat unsere Systeme kompromittiert, und wir haben keine Anhaltspunkte dafür, dass die App-Entwickler, die diesen Zugang versehentlich für sechs Tage hatten, dies gewusst oder in irgendeiner Weise missbraucht haben.

Mit der Entdeckung dieses neuen Fehlers haben wir uns entschlossen, das Herunterfahren aller Google-APIs zu beschleunigen. Dies wird innerhalb der nächsten 90 Tage geschehen. Darüber hinaus haben wir uns entschlossen, Google+ für Verbraucher bereits im April 2019 einzustellen. (via Google)

Google wird einen wichtigen Teil der Google+ Funktionen auslagern, zum Beispiel eine Chatfunktion für „My Business“ direkt in Google Maps integrieren.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge