Der Dienst Google Mail wurde immer wieder gern als Gmail bezeichnet, nur in Deutschland nicht. Hier war das Problem, dass jemand Fremdes im Besitz der Gmail-Domain war, deshalb auch die Nutzung des Namens Gmail nicht durch Dritte erlaubte, es hagelte teilweise sogar Klagen. Doch die Farce hat seit einigen Wochen ein Ende, denn Google hat […]

Der Dienst Google Mail wurde immer wieder gern als Gmail bezeichnet, nur in Deutschland nicht. Hier war das Problem, dass jemand Fremdes im Besitz der Gmail-Domain war, deshalb auch die Nutzung des Namens Gmail nicht durch Dritte erlaubte, es hagelte teilweise sogar Klagen. Doch die Farce hat seit einigen Wochen ein Ende, denn Google hat sich die Domain erworben und stellt jetzt auch in Deutschland auf das kürzere Gmail um, was „Neukunden“ von Google Mail ab sofort erfahren werden.

So werden Neuregistrierungen ab sofort eine @gmail.com-Adresse erhalten und alle alten @googlemail.com-Nutzer werden in Bälde ebenfalls auf die kürzere Adresse umstellen können. Auch dann werden aber weiterhin Mails via @googlemail.com-Adresse bei euch ankommen, dafür ist gesorgt. Die Umstellung selbst ist keine große Überraschung, es war ja zu erwarten.

Nutzt ihr Google Mail aka. Gmail?

[youtube JMmE5XfKXZM]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.