Google Maps: Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit wird getestet

Bereits im vergangenen Herbst gab es die ersten Fotos von einer neuen Google Maps-Funktion, doch bis heute ist die Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit für die meisten Nutzer nicht verfügbar. Dafür gibt es einen recht einfachen Grund, denn Google testet diese neue Funktion nach wie vor und das zunächst erst in zwei Regionen der Welt. Unter anderem in der Bay Area von San Francisco, also in der nähe des Google HQs und in Rio de Janeiro.

Bis Google Maps weltweit informiert, welche Geschwindigkeit auf der jeweiligen Straße erlaubt ist, wird vermutlich noch etwas Zeit vergehen müssen. Eine Blitzer-Funktion ist meines Erachtens nicht zu erwarten, die Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit sollte aber auch in Deutschland kein Problem darstellen.

Hi all,

Confirming on behalf of the Google Maps team: Speed limits feature is currently available in the San Francisco Bay Area and Rio de Janeiro. We’ll be rolling out to more regions soon.

Thanks!

Ob unter „more regions“ zu verstehen ist, dass man die Neuerung weltweit zur Verfügung stellt oder sich weiter nur auf den amerikanischen Markt beschränkt, bleibt für uns leider erst mal abzuwarten. Verfügbar ist die Funktion aktuell wohl auch nur über Android Auto, nicht direkt in der Maps-App auf dem Smartphone.

[via Androidpolice]

  • Zickenbändiger

    Schade, das ist eine Funktion die mir noch fehlt.