Mit Waze hat sich Google vor einiger Zeit eine sehr gute Community einverleibt, welche zum Austausch von Verkehrsinformationen gedacht ist. Perfekt, denn diese Informationen pflegt man nun Stück für Stück in das eigene Google Maps ein.

So auch seit gestern wieder, als man ein neues Update für die Waze-Integration für Google Maps vorstellte. Über 49 weitere Staaten und Territorien hat man mit dem neusten Update in Google Maps eingepflegt, welche nun mit Waze-Verkehrsinformationen bestückt werden bzw. diese ausgeben können. Weiterhin gibt es die originale Waze-App, um darüber Staus und Unfälle zu melden, worauf auch die Jungs von Google hinweisen. Meines Erachtens eine der besten Fusionen der letzten Jahre, da ich selbst sehr gern mit Google Maps navigiere.

Die aktuellste Version von Google Maps findet ihr hier, die offizielle App zu Waze findet ihr hier.

(via Facebook)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.