Folge uns

Android

Google Maps bekommt Neuerungen für Elektrofahrzeuge

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps erhält in diesen Tagen ein Update für Elektrofahrzeuge, die Karten-App kann euch die nächsten Ladestationen in eurer Umgebung zeigen. E-Mobilität hat also auf viele Branchen mehr oder weniger Einfluss, dazu gehört eben auch Google Maps. Google hat nun angekündigt, die Karten-App um die Suche nach Ladestationen für E-Fahrzeuge zu erweitern. Dabei werden nicht nur Ladestationen auf einer Karte gezeigt, sondern auch weitere wichtige Details dazu.

Bislang sind Ladestationen meist nur als bloße POIs hinterlegt und man muss auf Rezensionen mit den wichtigen Details hoffen. Anders wird das durch die angekündigte Neuerung. Ladestationen erhalten ein eigenes Symbol und werden dadurch leichter ersichtlich. Ein gesondertes Feld informiert über die Menge an verfügbaren Anschlüssen, die Ladegeschwindigkeit und weitere Details.

Maps-Update wird verteilt

Google stellt die Neuerung ab sofort bereit, sie wird in den kommenden Wochen in Google Maps weltweit auf den Geräten auftauchen. Global wird Maps zum Start über Chargepoint und Tesla informieren. Es reicht eine Suche nach „Ladestation“ oder „Aufladen“, damit euch Maps die Ladestationen in eurer Umgebung anzeigt. Letzteres klappt bei mir zum Zeitpunkt des Artikels noch nicht.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt