Nutzer von Google Maps hatten in den letzten Wochen den Umbau für Material You nur teilweise erhalten. Jetzt tut sich wieder mehr.

Google ist mit seinen Apps noch nicht durch und muss weiterhin ein paar der eigenen Android-Programme auf einen aktuellen Stand bringen. Was für Google Maps bedeutet, dass Teile der App noch den neuen Look von Material You erhalten müssen. Bei einigen Nutzern sind es nur noch wenige Bestandteile, für die Google ein kleines Update jetzt immer großflächiger ausrollt. Es geht um die Bedienleiste am unteren Bildschirmrand, sie wird erneuert. Außerdem ist die schmale Navigationsleiste darunter dann endlich immer in der richtigen Farbe, auch wenn der Darkmode aktiviert ist.

via Android Police

Google Maps: Neues rund um die Karten-App

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Die Navigationsleiste sollte aber, auch wenn sie sehr schmal ist, transparent sein, finde ich. Die Statusleiste ist es ja schließlich auch, und das macht auch Sinn in Apps wie Google Maps. Auch wenn es nur wenige mm sind, es ist meines Erachtens immer noch verschenkter Platz, wenn die nicht transparent ist. Zumindest ja wohl dann, wenn die Steuerelemente in Maps ausgeblendet sind.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.