Google Maps macht Probleme bei Android Auto

Android Auto Hero

Ein neues App-Update lässt Google Maps in Android Auto nicht mehr nutzen.

Vermutlich ist der Anteil der Beta-Nutzer sogar sehr hoch, deshalb sollten alle gewarnt sein, dass die neuste App-Version von Google Maps derzeit Android Auto gewissermaßen lahmlegt. Betroffen ist auf jeden Fall die Google Maps Beta 11.132.0100 für Android. Das neuste Update wurde zum Mittwoch ausgerollt.

Möglicherweise, so notieren ein paar Nutzer, könnte auch die stabile Version der Maps-App für den Fehler sorgen. Google muss also schnell nacharbeiten. Google Maps ist in Android Auto gerade nicht nutzbar, sorgt für Abstürze. Eine seltene Ausnahme ist es nicht, betroffene Nutzer melden sich sehr viele.

Eine schnelle Lösung wäre nur, dass ihr installierte Updates der Google Maps-App löscht. Das geht direkt auf der App-Info-Seite der jeweiligen App in den Systemeinstellungen von Android.

Updates Deinstallieren Beispiele 1

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Maps macht Probleme bei Android Auto“

  1. Bei mir gab es gestern Abend (05.06.2024) das Problem mit der stabilen Google Maps Version 11.132.0100 (nicht BETA) auf Android Auto 12.1.642204-release.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!