Folge uns

Android

Google Maps: Neue Taste für Stau

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google erweitert derzeit die Funktionen von Maps, eine neue Taste wird demnächst hinzukommen. Wobei auch die neue Taste für Staus bei deutschen Nutzern erst irgendwann später verfügbar ist. Zunächst prüft Google die neuen Funktionen in den USA und allgemein bei englischsprachigen Nutzern. Wir müssen wiedermal warten.

Seit geraumer Zeit können Nutzer während der Navigation einen Unfall melden oder auch eine Radarfalle. Kennt man ja ähnlich aus Waze, eine von Google vor langer Zeit eingekaufte Karten-App für Smartphones. Was dort schon länger möglich ist, landet nach und nach bei Maps. Heute die Taste „Slowdown“, was bei uns für „Stau“ stehen dürfte.

Dritte Taste kommt hinzu

via „Android Police

Unbedingt angewiesen sind wir darauf nicht, ist die Stauerkennung und Anzeige von Google Maps doch bereits jetzt schon extrem gut. Meldungen der Nutzer machen die Navigation aber noch smarter und vor allen Dingen exakter. Wobei wir grundsätzlich damit rechnen, dass die Meldung von Radarfallen für deutsche Nutzer nie verfügbar sein wird.

Im Mai ist die Google I/O und dort könnte Google die lang getesteten Neuerungen für Maps endlich offiziell machen.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Max Schießmichtot

    8. April 2019 at 14:22

    Wird Zeit. Hab mich schon immer gefragt wo die Funktion bleibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge