• Google Maps wird besser.
  • Das erste Web-Update seit langer Zeit.
  • Neuerung erinnert an Android-App.

Google hat vor, dass Google Maps im Web wieder besser bedienbar ist. Deshalb ist eine neue Menüleiste geplant, welche die wichtigsten Funktionen immer anbietet und dauerhaft eingeblendet ist. Für den alltäglichen Gebrauch ist das längt überfällig.

Google Maps erhält Menü wie auf der Smartphone-App

Es konnte vor wenigen Tagen erstmals Google Maps in einer neuen Webversion entdeckt werden, die am linken Bildschirmrand ein neues Menü hat. Darin befinden sich große Buttons für Erkunden, Routen, Gemerkt und Beitragen.

Google Maps Neues Menue Test

Wir erinnern uns: Das ist exakt so, wie Google auch die App für Smartphones und Tablets gestaltet hat. Auf dem Telefon ist das Hauptmenü ebenfalls mit diesen Menüpunkten versehen, die immer erreichbar sind und euch in die jeweiligen Reiter bringen.

Ausrichtung wie bei Tablets am linken Bildschirmrand

Derzeit läuft für dieses Redesign ein Test, der zum Beispiel bei mir noch nicht angekommen ist. Es gibt auch noch keine Ankündigung dafür. Sichtbar ist dadurch aber, dass Google die Web-App wie die Tablet-App gestaltet, weswegen das Menü links und nicht unten ist.

Updates für die Webversion von Google Maps sind inzwischen selten geworden

Zuletzt hat man sich vorrangig auf die Android-App von Google Maps konzentriert und das war in den Jahren zuvor oftmals nicht anders. Es gibt selten Verbesserungen für die Web-App, was wohl daran liegt, dass Google seit Jahren eine Mobile-First-Strategie fährt.

In den nächsten Wochen wird es von uns noch eine Übersicht geben, welche Neuerungen Google Maps allein dieses Jahr erhalten hat. Es war wirklich wieder extrem viel in den letzten zwölf Monaten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert