Google führt für die eigene Maps-Anwendung eine Neuerung ein, man kann den Nachtmodus für die Navigation auf Wunsch dauerhaft aktivieren. Oder natürlich auch ausschalten, wie es euch eben beliebt. Bislang musste man während der Navigation immer damit leben, dass automatisch zwischen Tagmodus und Nachtmodus gewechselt wurde. Wie aber nun die ersten Nutzer feststellen können, wird Google […]

Google führt für die eigene Maps-Anwendung eine Neuerung ein, man kann den Nachtmodus für die Navigation auf Wunsch dauerhaft aktivieren. Oder natürlich auch ausschalten, wie es euch eben beliebt. Bislang musste man während der Navigation immer damit leben, dass automatisch zwischen Tagmodus und Nachtmodus gewechselt wurde. Wie aber nun die ersten Nutzer feststellen können, wird Google Maps eine neue Option bekommen und dem Nutzer die Wahl lassen.

via Reddit, XDA

In den Navigationseinstellungen innerhalb der Google Maps-Einstellungen wird der neue Schalter zu finden sein. Allerdings ist das bei mir noch nicht der Fall, egal ob mein Gerät deutsch oder englisch spricht. Google scheint also wieder serverseitig anzustoßen, wann und für wen die neue Option sichtbar ist. Wohl ein letzter Test vor dem finalen Release.

Wie schon gesagt, gilt die Nachtmodus-Option ausschließlich für die Navigation und nicht für die bloße Kartendarstellung.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.