Folge uns

Android

Google Maps: Nutzer können öffentliche Events erstellen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google erweitert seine Social-Funktionen, um Facebook besser konkurrieren zu können. Nachdem eine Nachrichten-Funktion in Maps integriert wurde, um etwa Reservierungsanfragen an Restaurants schicken zu können, lassen sich demnächst auch öffentliche Events erstellen. Zumindest erste Nutzer bekommen Zugriff auf die Neuerung, die Google wohl in die App von Google Maps integrieren wird.

Events wird man zum Beispiel über „Meine Beiträge“ erstellen können, berichten „Android Police“ am vergangenen Wochenende. Und Screenshots haben die Kollegen auch schon, da erste Nutzer bereits Zugriff auf die neue Funktion haben.

Alles, was für ein Event wichtig ist

Man kann diverse Informationen hinzufügen, wie ein Header-Bild, die Location und diverse andere Daten, die für eine Veranstaltung relevant sein können.

Vermutlich wird die neue Event-Funktion schon demnächst in der Maps-App landen, wenn sie schon jetzt erste Nutzer verwenden können. Bislang gibt es von Google allerdings noch keine Informationen zur Neuerung.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt