Google Maps übernimmt neuste Android-Funktion für Apps

Google-Maps-Karten-App-Hero

Google Maps für Android bekommt mehrere Verbesserungen auf einen Schlag integriert.

Google hat seit einigen Monaten für Android-Apps ein neues Menü verfügbar, das jedoch nicht automatisch übernommen wird, sondern von den App-Entwicklern implementiert werden muss. Selbst die Google-Entwickler brauchen hierfür ein wenig Zeit, nun zieht Google Maps mit dem neusten App-Update nach.

Es geht um das Freigabemenü, das in einer neuen Standardversion für Android-Apps verfügbar ist. Es hat immer einen grundlegend gleichen strukturellen Aufbau, das uns Nutzern natürlich sehr entgegenkommt. Google Maps ist die nächste Android-App, die ihr eigenes Freigabemenü gegen die neue Version nun eintauscht.

Google-Maps-Freigabe-Update

Oben gibt es eine Vorschau der geteilten Inhalte, darunter ggf. zur App passende Shortcuts, dann eure Kontakte auf einer weiteren Zeile und darunter andere Apps.

Google Maps erhält außerdem eine neuen Teilentaste, die nun bei Orten direkt ganz oben in der Aktionsleiste links der Suchtaste platziert ist. Es wird also grundlegend einfacher, etwas aus Google Maps heraus zu teilen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!