Ein weiteres eigenes Portal von Google erhält einen neuen Anstrich und damit auch neue Funktionen. Google Finance gewinnt damit vielleicht neue Fans.

Für das eigene Finanzportal bringt Google eine neue Webversion an den Start, lässt aber weiterhin eine eigenständige Android-App vermissen. Der neue Style mit weiteren neuen Funktionen startet zunächst in den USA und steht dann erst später in weiteren Märkten zur Verfügung. Google will mit dem Update das Finanzportal attraktiver machen, damit Nutzer noch schneller an ihre benötigten Informationen und an die aktuellen Trends des Marktes gelangen.

„Sie können beispielsweise Aktien, denen Sie folgen, gruppieren und Ihre eigenen „Beobachtungslisten“ erstellen, anhand derer Sie relevante Nachrichten, Statistiken und Gewinndetails finden, sodass Sie mehr Kontext zu Aktienbewegungen haben. Sie können Unternehmensereignisse und Gewinnaufrufe auch direkt zu Ihrem Google Kalender hinzufügen, um den Überblick zu behalten.“

Außerdem informiert Google bei diversen Begrifflichkeiten, wie diese zu verstehen sind. Einfach mit der Maus drüber fahren, schon erscheint ein Feld mit weiteren Informationen.

Zum Zeitpunkt des Artikels ist Google Finance weiterhin im alten Gewand zu sehen, das sollte sich irgendwann in Zukunft ändern.

Das neue Google Finance

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.