Google muss erneut fehlerhaftes Android-Update anhalten

Android-Sicherheit-Fix-Luecken-Hero

Google scheint schon wieder ein fehlerhaftes Update auf Android-Geräte ausgerollt zu haben. Diesmal scheint sich erneut der Fehler auf den Datenspeicher der Android-Geräte auszuwirken, der dann für die Nutzer nicht mehr fehlerfrei genutzt werden kann. Das Problem gab es 2023 schon, nun kehrte es mit dem Google Play-Systemupdate Januar 2024 zurück.

Nachdem es immer mehr Meldungen dazu gegeben hat, meldete sich Google einerseits ganz kurz zu Wort und hat dann kurz darauf die Verteilung des neuen Updates kurzerhand angehalten. Somit sollte nun kein Google Play-Systemupdate mit dem Stand Januar 2024 mehr verteilt werden, sodass ihr wahrscheinlich maximal auf dem Stand November 2023 sein könnt.

Jetzt wird man bei Google intern den ursprünglichen Grund für die Probleme suchen und sicherlich bald finden. Es geht wohl um ein System, das für die Mainline-Module verantwortlich ist. Google hatte vor einiger Zeit immer mehr Systembereiche von Android getrennt und kann sie deshalb mit kleinen Updates aktualisieren, in diesem modularen System steckt wohl der Fehler.

Android Auto steht jetzt in neuer Testversion 11.2 bereit

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!