„Google, muss los“: Neue Meet-Oberfläche, damit ihr nicht zu Smombies werdet

Google Meet Hero

Google Meet arbeitet an einer neuen Funktion namens "On-the-Go", die eine sicherere und einfachere Benutzeroberfläche bietet, wenn ihr während eines Anrufs ganz dringend los müsst.

Im Zeitalter der Digitalisierung ist Multitasking zum Standard geworden – und genau hier will Google Meet Abhilfe schaffen. Die Entwickler arbeiten an einer neuen Funktion, die speziell auf das Bedürfnis zugeschnitten ist, Meetings auch unterwegs abzuhalten. Unter dem Namen „On-the-Go“ handelt es sich dabei um eine vereinfachte Oberfläche, die sich mit nur einem kurzen Blick bedienen lässt.

„On-the-Go“ soll ein intuitiv zu bedienender Modus sein, der aktiviert wird, wenn das Telefon erkennt, dass der Benutzer während eines Anrufs unterwegs ist. Den Modus könnt ihr aber auch manuell aktivieren.

Wenn „On-the-Go“ zum ersten Mal verwendet wird, erscheint ein Hinweis, dass Kamera und Video deaktiviert sind. Dieser soll darauf hinweisen, dass ihr lieber auf die Umgebung achtet. Die Videos von anderen Teilnehmern werden in diesem Modus ebenfalls abgeschaltet.

Die neue Oberfläche ist auf das Wesentliche reduziert. Sie zeigt nur die vier wichtigsten Aktionen: Einen großen Button zum Stummschalten, die Möglichkeit, die Hand zu heben, einen Audioausgabeschalter und einen kleineren Button zum Beenden des Gesprächs am unteren Rand. Mit einer kleinen Schaltfläche am oberen Rand kann „On-the-Go“ jederzeit deaktiviert werden.

Obwohl die neue Benutzeroberfläche noch nicht live ist, hat Google bereits den zugrundeliegenden Code hinzugefügt. Ein Blick auf die ersten Screenshots zeigt, dass die Funktion bereits funktioniert und es nur eine Frage der Zeit ist, bis Google sie in größerem Umfang testet.

Diese Neuerung ist Teil einer größeren Initiative von Google, Meet zu einem besseren Hintergrunddienst zu machen. So hat das Unternehmen kürzlich eine neue Bild-in-Bild-Erfahrung für Meet auf Chrome eingeführt, die das kleine Fenster praktisch in eine Mini-App verwandelt.

Ebenfalls vor Kurzem wurde ein 1080p-Modus für Workspace-Konten hinzugefügt, der es ermöglicht, das eigene Bild in besserer Qualität zu übertragen.

via

Google Meet: Update für Android-App erleichtert Calls bei Lärm

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!